×
Schon wieder in Steg

Bauer stürzt mit Traktor den Hang hinunter und stirbt

Gut zwei Wochen nachdem eine Familie in Steg mit dem Auto 30 Meter den Hang hinuntergestürzt ist, kommt die nächste Schreckensmeldung aus dem Fischenthaler Dorf: Ein Bauer stirbt nach einem ähnlichen Unfall mit seinem Traktoren

Redaktion
Züriost
Freitag, 26. Februar 2021, 10:07 Uhr Schon wieder in Steg
Ein Bild von der Unfallstelle - die Polizei musste den verunfallten Bauern im Dunkeln suchen.
Kapo Zürich

Bei einem Unfall mit einem landwirtschaftlichen Traktor ist am Donnerstagnachmittag in Steg im Tösstal ein Landwirt tödlich verunfallt. Kurz vor 20 Uhr ging in der Einsatzzentrale der Kantonspolizei Zürich die Meldung ein, dass der Bauer vermisst werde. Dieser habe nachmittags für Waldarbeiten den Hof mit dem Traktor verlassen. Vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte fanden Bekannte den leblosen Mann und dessen Traktor in unwegsamem Gelände im Wald, wie die Kantonspolizei Zürich mitteilt.

Gemäss ersten Erkenntnissen stürzte der 51-jährige Mann mit dem landwirtschaftlichen Fahrzeug aus ungeklärten Gründen ab einem Waldweg rund 40 Meter in die Tiefe und verstarb an der Unfallstelle. Der Unfallhergang wird untersucht.

Neben der Kantonspolizei Zürich standen die Feuerwehren Fischenthal und Bauma, ein Forst- und ein Abschleppunternehmen sowie ein Notfallseelsorger im Einsatz.

Es ist schon der zweite vergleichbare Unfall in Steg innert zwei Wochen. Am 9. Februar stürzte ein Auto mit Lenkerin und drei Kindern 30 Meter den Hang hinunter - die Insassen wurden dabei schwer verletzt. (zo)

Kommentar schreiben