×

Mit einem Rüstmesser auf Mann eingestochen: 44-Jährige muss in Therapie

Eine Frau sticht ihrem Mann zweimal ein Messer in den Oberkörper. Tötungsversuch oder unbeabsichtigter Unfall während eines Ehestreits? Für das Bezirksgericht Hinwil klar Version eins.

Ernst
Hilfiker
Bezirksgericht Hinwil
Mit einem Küchenmesserchen dieser Art mit einer acht Zentimeter langen Klinge war die Frau auf ihren Mann losgegangen.
(Foto: Ernst Hilfiker)

Immer wieder hatte es in den vergangenen Monaten Streit gegeben zwischen dem Ehepaar im Bezirk Hinwil; meist verbal, einige Male auch mit Tätlichkeiten. Doch in jener Nacht im Frühling 2019 kam erstmals eine Waffe ins Spiel.

Klinge blieb im Körper stecken

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.