×
Kurz vor Mitternacht

Auto der Militärpolizei kracht in Dübendorf in Züri-Tram

Redaktion
Züriost
Freitag, 22. Januar 2021, 07:06 Uhr Kurz vor Mitternacht

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag ist es in Dübendorf zu einem Unfall zwischen einem Tram und einem Fahrzeug der Militärpolizei gekommen. Als Folge des Zusammenstosses um kurz vor Mitternacht soll das Tram entgleist sein. Betroffen war offenbar ein Tram der Linie 12. Es entstand hoher Sachschaden. Weitere Angaben wurden vor Ort keine gemacht.

Armeesprecher Stefan Hofer hat den Unfall auf Anfrage am Freitagmorgen bestätigt. Das Fahrzeug der Militärpolizei sei auf Patrouille gewesen. «Im Auto sassen zwei Militärpolizisten. Beide wurden beim Unfall nicht verletzt», so Hofer. Die Patrouille sei entweder für den Objektschutz oder zugunsten der Truppe im Einsatz gestanden.

Zum genauen Unfallhergang macht die Armee gemäss Hofer keine Angaben. «Das ist Teil der laufenden Ermittlungen und Sache der Militärjustiz.»  (zo)

Kommentar schreiben

Kommentar senden