×
Corona-Test ohne Abstrich

Flughafen bietet ab Donnerstag «Spucktest» an

Am Flughafen Zürich können sich abreisende Flugpassagiere ab Donnerstag neu per Speichelprobe auf Corona testen lassen. Das Testresultat soll bereits nach fünf Stunden vorliegen.

Redaktion
Züriost
Mittwoch, 06. Januar 2021, 11:26 Uhr Corona-Test ohne Abstrich
Die Speichelabgabe für den neuen Corona-Test am Flughafen Zürich erfolgt ohne medizinisches Personal. Ein Resultat soll bereits nach fünf Stunden vorliegen. (Symbolbild: Keystone)

Wer sich am Flughafen Zürich auf das Coronavirus testen lassen will, muss nicht mehr unbedingt das unangenehme Prozedere mit einem nasalen Abstrich über sich ergehen lassen. Wie der Flughafen mitteilt, wird ab Donnerstag neu ein Test ab Speichelprobe angeboten. Dieser «Spucktest» sei wesentlich angenehmer, heisst es in der Mitteilung des Flughafen.

Das neue Testangebot sei für Flugpassagiere nützlich, die für ihre Zieldestination ein negatives PCR-Testresultat benötigten. Die Speichelabgabe für die 195 Franken teuren Selbsttest-Kits werde von den Anwendern selbständig vor Ort durchgeführt. Dazu werden Testboxen installiert. Medizinisches Personal ist nicht anwesend, die Boxen sollen aber nach jedem Test-Kunden gereinigt werden. Das Testcenter befindet sich im ehemaligen Ausweisbüro im Check-in 2, Geschoss 1.

Ergebnis wird per Mail bekannt gegeben

Das neue Angebot könne ohne Voranmeldung zwischen 6 und 20 Uhr in Anspruch genommen werden. Das Testresultat soll nach rund fünf Stunden vorliegen. Über das Ergebnis werde per Mail informiert, so der Flughafen Zürich weiter. Die abgegebenen Tests werden vier Mal täglich mit einem eigenen Kurier in ein Labor nach Tägerwilen gebracht. Tests, die nach 17 Uhr erfolgen, werden am nächsten Morgen früh verarbeitet.

Das bisherige Test-Angebot am Flughafen aus Corona-Schnelltests und PCR-Tests bleibe zudem bestehen. (sda/mst)

Kommentar schreiben

Kommentar senden