×
Kontrollen in der Region Uster

Polizei verhaftet Ausländer ohne Bewilligung

Redaktion
Züriost
Freitag, 13. November 2020, 17:10 Uhr Kontrollen in der Region Uster
Die Polizei verhaftete einen Türken, der ohne Bewilligung in einem Restaurant arbeitete.
Symbolfoto

Die Kantonspolizei Zürich hat zusammen mit dem Amt für Wirtschaft und Arbeit am Donnerstagnachmittag im Bezirk Uster diverse Dienstleistungsbetriebe unter die Lupe genommen. Gemäss einer Mitteilung kontrollierten die Polizisten während rund vier Stunden zirka 140 Personen in Lokalitäten wie Restaurants, Take-Away-Betrieben, Barber-Shops, Autowerkstätten und auf einem Autohandelsplatz. Unterstützt wurden sie dabei durch Inspektoren des Amt für Wirtschaft und Arbeit (AWA).

In einem Restaurant konnte ein 54-jähriger Mann aus der Türkei angetroffen werden, welcher ohne Bewilligung arbeitete. Er wurde wegen Widerhandlung gegen das Ausländergesetz verhaftet und der Staatsanwaltschaft See/Oberland zugeführt. Gegen den Arbeitgeber, einen 42-jährigen Italiener, erfolgt eine separate Rapporterstattung an die Untersuchungsbehörde.

Während den Kontrollen überprüfte man auch die Covid-19-Bestimmungen, wobei in acht Fällen das mangelhafte Führen von Contact-Tracing-Listen beanstandet wurde. Durch die Inspektoren wurde in zwei Fällen wegen festgestellten Verstössen an das Arbeitsinspektorat des AWA rapportiert.

Kommentar schreiben

Kommentar senden