×
Sanierungsarbeiten in Dübendorf verschoben

Doch keine Sperrung auf der Tobelhof- und Gockhauserstrasse

Wegen der klimatischen Verhältnisse wurden die Arbeiten am Strassenbelag in Gockhausen auf den Frühling 2021 verschoben.

Redaktion
Züriost
Donnerstag, 15. Oktober 2020, 09:36 Uhr Sanierungsarbeiten in Dübendorf verschoben
Die Tobelhof- und Gockhauserstrasse sind nun doch ohne Einschränkungen befahrbar.
Archivfoto: Thomas Bacher

Bereits letztes Wochenende hätte auf Abschnitten der Tobelhof- und Gockhauserstrasse der Deckbelag erneuert werden sollen. Die Arbeiten wurden aber witterungs- und temperaturbedingt um eine Woche verschoben – nun können sie aus demselben Grund erneut nicht stattfinden.

Auch dieses Wochenende spiele das Wetter nicht mit, heisst es von der Baudirektion des Kantons Zürich. Denn Belagsarbeiten erforderten genügend warmes und trockenes Wetter. Da die Chancen darauf im Spätherbst nicht besser würden, hat das kantonale Tiefbauamt entschieden, die noch ausstehenden Belagsarbeiten auf Frühling 2021 zu verschieben.

Bis dahin werden die noch  fehlenden Markierungen, etwa für Fussgängerstreifen auf der bestehenden Binderschicht aufgebracht. Die Tobelhof- und Gockhauserstrasse sind bis dahin ohne Einschränkungen normal befahrbar.

Kommentar schreiben

Kommentar senden