×

Nach Mord an junger Dübendorferin: Stalker dürfte schuldunfähig sein

Ein Mann hat Anfang 2019 in Dübendorf eine junge Frau umgebracht. Nun zeigt sich laut Anklage: Er kann wohl nicht bestraft werden. Denn er ist psychisch schwer gestört.

Ernst
Hilfiker
Bluttat vor Bezirksgericht Uster
Ein Stalker stellte einer Dübendorferin monatelang intensiv nach – dann brachte er sie um.
(Symbolfoto: Pixabay)

Die Tat, die sich am 13. Februar 2019 in Dübendorf ereignete, löste Entsetzen aus. Nicht nur, weil eine junge Frau auf sehr brutale Art zu Tode kam, sondern weil sich bald abzeichnete, dass sie wohl Opfer eines Stalkers wurde.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.