×
Insassen blieben unverletzt

Auto fing während Fahrt in Uster Feuer

Redaktion
Züriost
Freitag, 02. Oktober 2020, 17:00 Uhr Insassen blieben unverletzt
Der Motor dieses Autos hat gebrannt.
Stadtpolizei Uster

Wie die Stadtpolizei Uster mitteilt, ging gestern gegen 17.30 Uhr eine Meldung ein, wonach ein Personenwagen im Ausserortsbereich der Winterthurerstrasse in Uster Feuer gefangen habe. Darauf rückten die Stützpunktfeuerwehr und die Stadtpolizei aus.

Die Flammen im Motorraum konnten vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte durch den betroffenen Lenker sowie eine unterstützende Drittperson eingedämmt werden, heisst es weiter. Die Feuerwehr brachte die Situation schliesslich unter Kontrolle.

Für den Abtransport des Fahrzeuges musste ein Abschleppunternehmen aufgeboten werden. Der Personenwagenlenker blieb unverletzt. Die Stadtpolizei klärt nun in Zusammenarbeit mit der Brandermittlung der Kantonspolizei Zürich die Umstände, die zum Brand führten.

Kommentar schreiben

Kommentar senden