×

Volketswiler «Hunde-Erzieher» wegen Tierquälerei verurteilt

Um es zu sanktionieren, zog ein 60-jähriger Volketswiler dem Hündchen seiner Nachbarin einen Schüsselbund über den Kopf. Das Bezirksgericht Uster bestrafte ihn dafür mit einer Busse.

Andreas
Kurz
Er züchtigte fremdes Tier mit Schlüsselbund
Zierliche Rasse: Ein zwei Kilogramm schwerer Prager Rattler wurde Opfer der Schlüsselbund-Attacke.
Symbolfoto: Pixabay

Es war ein ziemlich ungleiches Duell: Auf der einen Seite ein stämmiger Mann, auf der anderen Seite ein gerade mal 20 Zentimeter grosser Prager Rattler. Zum Zusammentreffen der beiden Spezies kam es an einem Novembernachmittag vor zwei Jahren. Als die Enkelin der Hundebesitzerin mit Hündin Soley in ihrem Wohnquartier in Volketswil spazieren ging, begegnete sie dort ihrem Nachbarn. Der ehemalige Hauptmann der Schweizer Armee hat offenbar die Angewohnheit, Hundehaltern Ratschläge zu erteilen, wie sie ihre Vierbeiner zu erziehen hätten.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.