×

«Einsicht bei Wirtschaftsdelinquenten ist schon relativ selten»

Verschachtelte Firmenkonstrukte, undurchsichtige Buchhaltungen, wenig auskunftsfreudige Beschuldigte: Die Aufklärung von Wirtschaftskriminalfällen ist sehr aufwändig. Damit diese Fälle kompetent bearbeitet und rechtzeitig abgeschlossen werden, arbeitet bei der regionalen Staatsanwaltschaft neu ein Spezialist.

Ernst
Hilfiker
Ustermer Staatsanwalt für Wirtschaftskriminalität
Wirtschaftsstraftaten werden bei der regionalen Staatsanwaltschaft in Uster neu von einem Spezialisten bearbeitet.
(Fotos: Seraina Boner)

«Para-WK» – die Bezeichnung für die jüngste Spezialdisziplin, der man sich bei der Staatsanwaltschaft See/Oberland in Uster widmet, tönt so rätselhaft wie die Aussage eines millionenschweren Unternehmers, der beteuert, er habe wirklich absolut nichts zu versteuern. Die Erklärung: «WK» steht für Wirtschaftskriminalität, «Para» ist eine griechische Vorsilbe, die unter anderem «neben, gegen, wider» bedeutet.