×

Die zufälligen Corona-Brennpunkte

In der Region gibt es einige Gemeinden mit überdurchschnittlichen Corona-Fallzahlen. Rückschlüsse dazu gibt es aber keine.

Christian
Brändli
Ebmatingen mit höchsten Fallzahlen
In Ebmatingen gibt es aktuell bezogen auf die Einwohnerzahl am meisten Coronafälle. (Foto: Nicolas Zonvi)

Am Freitag sind erstmals seit dem Ende des Lockdowns wieder über 500 Corona-Ansteckungen an einem Tag in der Schweiz vermeldet worden. Der Kanton Zürich gehört aktuell zu den drei am stärksten betroffenen Kantonen, neben der Waadt und Genf. Durchschnittlich 72 Fälle kamen in der vergangenen Woche Tag für Tag hinzu.

Klassen in Quarantäne

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.