×

Wie ein Bubiker und sein Team Gewalt im Keim ersticken

Ihr Ziel: Gewalttaten verhindern. Ihre Methode: ein Mix aus Polizei- und Sozialarbeit. Ihr Chef: Reinhard Brunner aus Bubikon. Wie eine eigene Abteilung der Kantonspolizei Frauenmorde und Amokläufe zu vereiteln versucht.

Ernst
Hilfiker
Die Arbeit der Präventionsabteilung der Kantonspolizei Zürich
Reinhard Brunner, Chef Präventionsabteilung der Kantonspolizei Zürich, bekämpft mit seinem Team alle Formen der Gewalt.
Foto: Mano Reichling

«Muss denn immer zuerst etwas passieren, damit sich die Situation bessert?» «Äh, ja – leider.»

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.