×

Fünf Jahre Landesverweis für Vater, der Tochter entführte

Ein Vater bringt seine kleine Tochter gegen den Willen seiner Frau von Uster aus in sein Heimatland Türkei. Das sei eine Entführung gewesen, befand das Bezirksgericht, und verwies den Mann deshalb der Schweiz.

Ernst
Hilfiker
Bezirksgericht Uster
Die Reise eines Mannes mit seinem Kind von Uster in die Türkei beschäftigtes das Bezirksgericht Uster.
(Foto: Ernst Hilfiker)

An einem Samstagmorgen im Frühling 2018 holte ein Mann seine damals zweijährige Tochter bei seiner getrennt von ihm lebenden Frau in Uster ab. Vorgesehen war, dass er das Kind am frühen Sonntagabend wieder zurückbringt.

Nach Izmir geflogen

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.