×

«Kein Mensch ist ohne Fehler, das gilt auch für mich»

«Kein Mensch ist ohne Fehler, das gilt auch für mich»

Der Präsident des Bundesgerichts äusserte sich sexistisch über eine Kollegin. Nun schildert Ulrich Meyer den Vorfall im Detail und bittet um Entschuldigung.

Redaktion
Züriost
Entgleisung des obersten Richters
Ulrich Meyer ist seit 2016 Präsident des Schweizerischen Bundesgerichts. Er ist Mitglied der SP.
Foto: Ruben Wyttenbach

Herr Meyer, wieso haben Sie als Bundesgerichtspräsident eine Bundesstrafrichterin als «magersüchtig», «mit einem giftigen Blick» und als «quasselig» bezeichnet und gesagt, Sie könnten sie nicht länger als zwei Sekunden anschauen?

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.