×

Rückfallgefährdeter Pädophiler wird verwahrt

Er hat dringend eine Therapie nötig, sieht das aber nicht ein. Deshalb hat das Bezirksgericht Hinwil für einen mehrfach vorbestraften 42-jährigen Pädophilen nun die Verwahrung angeordnet.

Ernst
Hilfiker
Bezirksgericht Hinwil
Ein therapieunwilliger Pädophiler will die verschlossenen Gefängnistüren hinter sich lassen – ein vorerst vergeblicher Wunsch.
(Symbolfoto: Justizdirektion des Kantons Zürich)

Der Fall scheint klar. «Zusammenfassend kommen wir zum Schluss, dass aufgrund der nicht gegebenen Behandelbarkeit und der mit seiner schweren psychischen Störung im Zusammenhang stehenden sehr hohen Rückfallgefahr für schwerwiegende Sexualdelikte die Voraussetzungen für die Anordnung einer Verwahrung erfüllt sind.» Mit diesem langen Satz schliesst ein mit 15 eng beschriebenen Seiten passend langer Antrag der Bewährungs- und Vollzugsdienste (BVD) der Justizdirektion des Kantons Zürich.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.