×

Mit 150 Stundenkilometern durch Uster

In Radarfalle getappt

Mit 150 Stundenkilometern durch Uster

Die Stadtpolizei Uster hat in Riedikon eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt und dabei zehn Schnellfahrer und einen Raser gestoppt.

Redaktion
Züriost
Montag, 04. Mai 2020, 18:31 Uhr In Radarfalle getappt
Die Stadtpolizei Uster machte am Sonntag eine Radarkontrolle in Riedikon.
Symbolfoto: Christian Merz

Am Sonntagnachmittag führte die Stadtpolizei während rund vier Stunden eine Geschwindigkeitskontrolle mit einem Lasermessgerät in der Riedikerstrasse in Uster durch. Wie die Polizei mitteilt, sei dabei die erlaubte Höchstgeschwindigkeit von 80 Stundenkilometern von elf Verkehrsteilnehmern deutlich überschritten worden.

Ein 33-jähriger Autofahrer raste mit 150 Kilometern pro Stunde und überschritt dabei die erlaubte Geschwindigkeit nach Abzug der Messtoleranz um 66 Stundenkilometer. Weitere vier Verkehrsteilnehmer im Alter von 22 bis 28 Jahren wurden mit Geschwindigkeiten zwischen 122 bis 130 Stundenkilometer erfasst. Allen wurde der Führerausweis noch an Ort und Stelle abgenommen und ein Fahrverbot ausgesprochen. Sie werden sich vor der Staatsanwaltschaft See/Oberland verantworten müssen, wie die Stadtpolizei schreibt.

Neben den erwähnten Überschreitungen passierten sechs weitere Verkehrsteilnehmer die Messstelle mit Geschwindigkeiten zwischen 105 und und 112 Stundenkilometer. Sie werden deswegen an das Statthalteramt Uster verzeigt.

Kommentar schreiben

Kommentar senden