×

Stadtpolizei verhaftet Bettlerbande

In Ustermer Einkaufszentrum

Stadtpolizei verhaftet Bettlerbande

Der Stadtpolizei Uster hat am vergangenen Freitag vier Bettler verhaftet. Die Bande bettelte Passanten im Einkaufszentrum Illuster mit gefälschten Spendenzetteln um Geld an.

Redaktion
Züriost
Dienstag, 03. März 2020, 10:17 Uhr In Ustermer Einkaufszentrum
Die Bande bettelte Passanten im Einkaufszentrum Illuster um Geld an.
Archivfoto: Seraina Boner

Die Stadtpolizei Uster ist am vergangenen Freitag einer Bettlerbande auf die Schliche gekommen. Wie die Polizei in einer Mitteilung schreibt, habe sie die Bettler bereits seit Längerem beobachtet. «In den letzten zwei Wochen gingen bei der Polizei mehrere gleichgelagerte Meldungen wegen Bettlern in Uster ein».

In der Folge observierten zivil gekleidete Polizisten der Stadt- und Kantonspolizei Zürich die Ustermer Einkaufszentren. Dabei sei es den Stadtpolizisten gelungen, die Bettler anzuhalten. Nach umfangreichen Abklärungen hätten den drei Männern und der Frau, die sich als angebliche Touristen in der Schweiz aufhielten, acht Betteltouren in Uster nachgewiesen werden können, schreibt die Stadtpolizei.

Gefälschte Spendenformulare verwendet

Die Bettler hätten sich immer nur kürzeste Zeit an einer Örtlichkeit aufgehalten, sich taubstumm gestellt und in betrügerischer Absicht gefälschte Spendenformulare einer internationalen Hilfsorganisation verwendet. «Dieses Vorgehen ist schweizweit bekannt. Ihr für die Touren verwendetes Fahrzeug mit deutschen Kennzeichen verfügte zudem über keinen Versicherungsschutz», teilt die Stadtpolizei weiter mit.

Der Personenwagen der angeblich «mittellosen» Rumänen wurde als Bussendepositum für die zu erwartende Strafe vorläufig sichergestellt. Die vier Personen werden sich vor der Staatsanwaltschaft See/Oberland verantworten müssen.

Kommentar schreiben

Kommentar senden