×

Menschliches Versagen ausgeschlossen

Ustermer Bauernhof-Brand geklärt

Menschliches Versagen ausgeschlossen

Redaktion
Züriost
Mittwoch, 26. Februar 2020, 14:02 Uhr Ustermer Bauernhof-Brand geklärt
Hier war kein Brandstifter am Werk.
Seraina Boner

Bei einem Feuer in Uster ist am Sonntagmorgen ein Bauernhaus komplett niedergebrannt. Die Bewohner des Hauses haben dabei fast ihr gesamtes Hab und Gut verloren. Während die Bewohner im Gespräch mit der Stadt für eine Notwohnung sind, haben die Spezialisten des Brandermittlungsdienstes der Kantonspolizei Zürich die Brandursache ermittelt. 

Sie vermelden, dass altersbedingte Mängel an der Kaminanlage zum Brand des älteren Wohnhauses geführt haben. Laut Rebecca Tilen, Mediensprecherin der Kantonspolizei, sei der Kamin stets ordnungsgemäss gewartet worden. Sowohl Dritteinwirkung, zum Beispiel von Brandstiftern, als auch menschliches Versagen könne ausgeschlossen werden.

Sachschaden höher als erwartet

Der Sachschaden fällt laut Kantonspolizei höher aus als erwartet. Zunächst sei dieser auf mehrere hunderttausend Franken geschätzt worden, nach aktuellen Erkenntnissen dürfte er jedoch mehrere Millionen Franken betragen.

Kommentar schreiben

Kommentar senden