×

Erwachsener verurteilt, der eine vermeintlich Minderjährige entjungfern wollte

Erwachsener verurteilt, der eine vermeintlich Minderjährige entjungfern wollte

Ein Oberländer hat beim Chatten ein minderjähriges Mädchen zu Sex eingeladen – doch ausser einem Strafverfahren passierte dann gar nichts. Dennoch wurde er nun vom Bezirksgericht Hinwil verurteilt.

Ernst
Hilfiker
Bezirksgericht Hinwil
Macht sich ein Mann strafbar, der mit einer Minderjährigen einen Sexchat führt? Eine heikle Frage ans Bezirksgericht Hinwil.
(Symbolfoto: Pixabay)

«Hetisch vielicht lust mit mir und minere frau zäme … mit eus zu kuschle … alles was dezue ghört … wo ich dich entjungfere duen.» So holprig deutsch geschrieben wie die Chats, die an einem Februarmorgen 2019 von einer Wohnung im Bezirk Hinwil aus verschickt wurden, so klar war die Absicht: Da wollte ein Mann ein Mädchen zum Sex mit seiner Frau gewinnen und dabei dem Teenager gleich noch seine Jungfräulichkeit nehmen.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.