×

Grossbrand schlägt sich massiv in Statistik nieder

Grossbrand schlägt sich massiv in Statistik nieder

37 Millionen Franken Schaden ist im Jahr 2019 durch Feuer und Elementarereignisse (zum Beispiel Überschwemmungen) im Kanton Zürich entstanden – im Vorjahr waren es noch 103 Millionen. Diese positive Entwicklung eines für die Feuerwehren «generell ausserordentlich ruhigen Jahres» spiegelt sich auch im Bezirk Hinwil. Das gab der neue Statthalter Dr. Wolfgang Harder am Freitagabend an der Generalversammlung des Feuerwehr-Verbandes des Bezirkes Hinwil im vollbesetzten «Löwen»-Saal in Rüti bekannt.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann eine unserer Varianten lösen.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.