×

«Schnelles Geld» bringt Versicherungsvermittler ins Gefängnis

«Schnelles Geld» bringt Versicherungsvermittler ins Gefängnis

Ein Kundenvermittler aus dem Zürcher Oberland erleichterte eine Versicherung mit manipulierten Dokumenten um fast 100‘000 Franken. Für diese und weitere verbotene Geldbeschaffungsaktionen schickt ihn nun das Bezirksgericht Uster für sechs Monate ins Gefängnis.

Ernst
Hilfiker
Oberländer betrog Firma
Mit gefälschten Papieren ertrog sich ein Italiener mehrere zehntausend Franken Versicherungsprovisionen.
(Symbolfoto: Ernst Hilfiker)

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Mann vermittelte über eine Wetziker Firma Versicherungen
  • Dabei fälschte er Papiere und gelangte so an Provisionen
  • Für dieses vom Gericht als «unlautere Machenschaften» bezeichnete Vorgehen kassierte er eine recht harte Strafe
image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.