×

Dreiste Schmuggler bei Dietlikon geschnappt

Zigaretten und Alkohol

Dreiste Schmuggler bei Dietlikon geschnappt

Wer spart, der zahlt am Ende doppelt – lautet ein Sprichwort. Im Fall der jetzt geschnappten Schmuggler könnte es auch das drei- und vierfache sein, denn die Busse für die Fünf dürfte happig ausfallen.

Redaktion
Züriost
Dienstag, 05. November 2019, 09:41 Uhr Zigaretten und Alkohol

Das Wichtigste in Kürze:

  • Knapp 70'000 Zigaretten und über 50 Liter hochprozentigen Alkohol versuchten fünf Männer illegal in die Schweiz einzuführen

  • Ihre Schmuggelfahrt endete jedoch auf der A1 bei Dietlikon

  • Kräfte der Eidgenössischen Zollverwaltung und der Kantonspolizei Zürich stoppten die Schmuggler

  • Sie müssen eine empfindliche Busse sowie nachträgliche Zoll-Abgaben von knapp 20'000 Franken zahlen.

Die Schmuggelfahrt startete in Samnaun (GR) und führte durch die halbe Schweiz bis in die Region Zürich. Mitarbeitende der Eidgenössischen Zollverwaltung hatten beobachtet, wie fünf Männer im Zollausschlussgebiet Samnaun grosse Mengen an Zigaretten und Alkohol in ihre Fahrzeuge verstauten.

Ohne die Waren zu verzollen, fuhren die fünf Männer anschliessend mit zwei Fahrzeugen Richtung Zürich. Auf der A1 bei Dietlikon (ZH) konnten die Fahrzeuge durch Patrouillen der EZV und der Kantonspolizei Zürich gestoppt werden.

Bei der Fahrzeugkontrolle stellte sich heraus, dass die Männer knapp 70'000 Zigaretten und 51 Liter hochprozentigen Alkohol illegal eingeführt hatten. Sie müssen nun die Abgaben in der Höhe von knapp 20'000 Franken nachbezahlen. Zudem droht den Männern eine empfindliche Busse.

Kommentar schreiben

Kommentar senden