×

Bedingte Geldstrafe für Todesdrohungen und eine Schnellfahrt

Ein im Oberland wohnhafter Iraker hat einen Iraner telefonisch mit dem Tod bedroht. Vor dem Bezirksgericht Hinwil bestritt der Iraker den Anruf nicht, jedoch den Inhalt des Gesprächs. Vergeblich – es gab einen Schuldspruch.

Ernst
Hilfiker
Bezirksgericht Hinwil
Ein Mann, der einen Bekannten telefonisch mit dem Tod bedrohte, ist vom Bezirksgericht Hinwil verurteilt worden.
(Symbolfoto: Pixabay)

Das Wichtigste in Kürze

  • Zwei Streithähne aus Vorderasien treffen sich in Hinwil am Gericht
  • Es geht um eine Todesdrohung
  • Der Droher, der nicht geständig ist, wird verurteilt

«Anlässlich eines Telefo