×

Töfffahrer stürzt auf A1 bei Effretikon und verletzt sich

Eine Stunde Zeitverlust

Töfffahrer stürzt auf A1 bei Effretikon und verletzt sich

Redaktion
Züriost
Mittwoch, 02. Oktober 2019, 17:51 Uhr Eine Stunde Zeitverlust

Autofahrer auf der A1 brauchen am Mittwochabend viel Geduld. Aufgrund eines Unfalls staut sich der Verkehr zwischen Brüttisellen und Effretikon in Fahrtrichtung St. Gallen.

Gemäss ersten Erkenntnissen dürfte ein 20-jähriger Mann mit seinem Motorrad von Effretikon herkommend auf die A1 Richtung St. Gallen gefahren sein. Dabei stürzte er mit seinem Motorrad aus bislang nicht bekannten Gründen, kollidierte auf der A1 leicht mit einem Lieferwagen und prallte anschliessend heftig gegen die Mittelleitplanke.

Der 20-Jährige erlitt Verletzungen unbestimmter Schwere und musste mit einem Rettungswagen des Rettungsdienstes Winterthur ins Spital gebracht werden. Die Fahrbahn wurde auf einen Fahrstreifen verengt zudem hat die Feuerwehr Illnau-Effretikon die Einfahrt Effretikon gesperrt. Autofahrer mussten zwischenzeitlich über eine Stunde Wartezeit einrechnen. Die Sperrungen konnten in der Zwischenzeit aufgehoben werden. 

Zeugenaufruf

Personen, die Angaben zu diesem Verkehrsunfall machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Verkehrszug Winterthur, Telefon 052 208 17 00, in Verbindung zu setzen.

Kommentar schreiben

Kommentar senden