×

Bauer vernachlässigt Tiere: 1500 Franken Busse und Haltungsverbot

Bauer vernachlässigt Tiere: 1500 Franken Busse und Haltungsverbot

Ein Oberländer Bauer soll seinen Kühen so schlecht geschaut haben, dass vier von ihnen eingeschläfert werden mussten. Vorwürfe, die das Bezirksgericht Hinwil nur teilweise bestätigen konnte.

Ernst
Hilfiker
Bezirksgericht Hinwil
Ein Landwirt, der seine Kühe mangelhaft versorgte, musste sich vor Gericht verantworten.
(Symbolfoto: Seraina Boner)

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Landwirt ist angeklagt worden, weil er seine Kühe vernachlässigt haben soll
  • Er ist sich aber keiner Schuld bewusst
  • Da auch das Bezirksgericht Hinwil bei weitem nicht alle Beschuldigungen als erwiesen ansah, reduzierte es die beantragte Strafe deutlich
image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.