×

Gas mit Bremse verwechselt

Autounfall in Uster

Gas mit Bremse verwechselt

Am Dienstagabend gab es in Uster einen Autounfall, für den der Verursacher gleich freiwillig den Führerausweis abgab.

Redaktion
Züriost
Mittwoch, 07. August 2019, 17:40 Uhr Autounfall in Uster
Der Unfall beschädigte mehrere Autos und Pflanzentröge.
PD

Am Dienstagabend ereignete sich in Uster ein Autounfall, für den sich der Verursacher wohl selbst schämt: Gegen 18 Uhr fuhr ein Personenwagenlenker durch die Gschwaderstrasse in Richtung Winikon. Beim Linksabbiegen in eine Zufahrtsstrasse zur Liegenschaft Gschwaderstrasse 71c, wollte der 69-jährige Lenker bremsen, verwechselte jedoch das Brems- mit dem Gaspedal und beschleunigte daher stark. Dies schreibt die Stadtpolizei in einer Mitteilung.

Lenker fuhr in diverse Pflanzentröge 

In der Folge kollidierte der Lenker mit diversen Pflanzentrögen einer Gartenwirtschaft, welche dabei gegen einen parkierten Personenwagen geschleudert wurden. Anschliessend prallte er in einen auf der gegenüberliegenden Strassenseite parkierten Lieferwagen. Dieser wurde durch die heftige Wucht des Aufpralls in einen weiteren parkierten Lieferwagen geschoben.

Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Es entstand aber ein Sachschaden von mehreren tausend Franken. Zwei Fahrzeuge mussten durch ein Abschleppunternehmen abtransportiert werden. Der fehlbare Lenker gab noch an Ort und Stelle seinen Führerausweis freiwillig ab.

Kommentar schreiben

Kommentar senden