×

Gefängnis für «von Gier getriebenen» Mehrfachbetrüger

Ein junger Serbe aus dem Oberland muss beinahe vier Jahre ins Gefängnis. Der Mann hat über lange Zeit hinweg Betrüge begangen, um damit seine Spielsucht zu finanzieren.

Ernst
Hilfiker
Bezirksgericht Hinwil
Ein Serienbetrüger forderte vor dem Bezirksgericht Hinwil eine bedingte Strafe – erfolglos.
(Foto: Gerichte Zürich)

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Serbe war Stammkunde im Betreibungsamt
  • Dabei verheimlichte er, dass er sehr wohl über Geld verfügte
  • Für dieses betrügerische Verhalten muss er nun ins Gefängnis

Gegen 40