×

Sozialhilfebetrügerin entgeht dank guter Integration einer Landesverweisung

Sozialhilfebetrügerin entgeht dank guter Integration einer Landesverweisung

Seit vier Jahren wird eine Italienerin aus dem Bezirk Pfäffikon von der Sozialhilfe unterstützt. Damit sie diese Leistungen erhält, musste sie schriftlich bestätigen, dass sie nicht arbeitstätig ist. Das tat sie zweimal – obwohl sie in dieser Zeit mehrere Monate lang in der Beauty-Branche aktiv war und dafür insgesamt 15‘000 Franken Lohn bezog. Das heisst, die heute 30-Jährige schädigte ihre Wohngemeinde, von der sie weiterhin im vollen Umfang unterstützt wurde, im entsprechenden Betrag.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann eine unserer Varianten lösen.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.