×

Polizei-Stützpunkt wird saniert – und zum Blackout-Führungszentrum

Polizei-Stützpunkt wird saniert – und zum Blackout-Führungszentrum

Der regionale Stützpunkt der Verkehrspolizei im Hinwiler Betzholz wird momentan modernisiert und erweitert. Künftig managt man von hier aus auch ganz grosse, gemeindeübergreifende Notfälle.

Ernst
Hilfiker
Im Hinwiler «Betzholz»
Das flache Bürogebäude (links) der Verkehrspolizei wird um einen Stock erhöht, die Werkstatt daneben «nur» saniert.
(Fotos:Ernst Hilfiker)

Der Sitz des Verkehrszuges Hinwil (VZH) der Kantonspolizei, von wo aus die verkehrspolizeiliche Versorgung des Zürcher Oberlandes und des rechten Zürichseeufers sichergestellt werden, liegt recht speziell, aber eben durchaus zum Zweck der Organisation passend: im Autobahnkreisel Betzholz in Hinwil. Seit der Eröffnung dieses Stützpunktes im Jahr 1978 hat sich allerdings einiges verändert. Der Mitarbeiterbestand stieg von 26 auf über 50, parallel dazu nahmen die Zahl der Einsatzfahrzeuge, das Material und die Aufgaben zu.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.