×

Velofahrer mit lebensbedrohlichen Verletzungen ins Spital geflogen

Schwerer Unfall in Illnau-Effretikon

Velofahrer mit lebensbedrohlichen Verletzungen ins Spital geflogen

In Ottikon bei Kemptthal kollidierte ein 37-jähriger Velofahrer mit einem Auto. Die Polizei sucht Zeugen.

Redaktion
Züriost
Sonntag, 26. Mai 2019, 11:33 Uhr Schwerer Unfall in Illnau-Effretikon
Der Unfall ereignete sich auf Illnau-Effretiker Gemeindegebiet bei der Kreuzung Tätschenrain/Altenchriststrasse.
Foto: Kantonspolizei Zürich

Ein Velofahrer zog sich bei einem Unfall auf der Kreuzung Tätschenrain/Altenchriststrasse in Ottikon bei Kemptthal lebensbedrohliche Verletzungen zu. Eine 60-jährige Autofahrerin ist gemäss einer Mitteilung der Kantonspolizei Zürich am Samstag gegen 17 Uhr auf der Wolfacherstrasse unterwegs gewesen. Im Kreuzungsbereich kam es zu einer heftigen Kollision mit dem 37-jährigen Velofahrer. Dieser fuhr auf dem stark abfallenden Tätschenrain, von rechts, auf die Kreuzung zu.

Nach der Erstversorgung durch ein Ambulanzteam wurde der Mann mit einem Rettungshelikopter der Rega ins Spital geflogen.

Zeugenaufruf

Personen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Verkehrszug Winterthur in Verbindung zu setzen (Telefon 052 208 17 00).

Kommentar schreiben

Kommentar senden