×

Polizei büsst mehrere Autofahrer am Smartphone

Kontrolle im Raum Dübendorf

Polizei büsst mehrere Autofahrer am Smartphone

Die Kantonspolizei Zürich hat in der Nacht auf Sonntag im Raum Dübendorf Kontrollen durchgeführt und dabei mehrere Personen verzeigt.

Redaktion
Züriost
Sonntag, 26. Mai 2019, 16:30 Uhr Kontrolle im Raum Dübendorf
Die Kantonspolizei Zürich kontrollierte in der Nacht auf den 26. Mai 2019 im Raum Dübendorf/Opfikon.
Symbolfoto: Seraina Boner

Während mehreren Stunden in der Nacht auf Sonntag kontrollierten die Polizisten im Raum Dübendorf sowie auf der Autobahn, im Bubenholztunnel bei Opfikon, über 180 Fahrzeuge und deren Insassen. 

Wegen des Nichttragens der Sicherheitsgurten, fehlenden Autobahnvignetten sowie wegen des Verwendens eines Mobiltelefons ohne Freisprechanlage wurden 30 Personen gebüsst.

Niemand alkoholisiert am Steuer

Wegen diverser administrativer Übertretungen wurden gemäss Medienmitteilung der Kantonspolizei sechs Personen zuhanden des Statthalteramtes verzeigt.

10 Personen wurden Beanstandungsrapporte ausgehändigt, um kleinere festgestellte Mängel zu beheben. 

Fahrzeuglenker, die unter Alkohol- oder Drogeneinfluss standen, stellte die Polizei während der Kontrolle nicht fest.

Kommentar schreiben

Kommentar senden