×

Halsbrecherisches Überholmanöver zwischen Hittnau und Saland

Polizei sucht Zeugen

Halsbrecherisches Überholmanöver zwischen Hittnau und Saland

Ein gefährliches Überholmanöver eines BMW-Fahrers zwischen Hittnau und Saland hätte beinahe in einer Frontalkollision geendet. Die Kantonspolizei hat den Fahrer angehalten und sucht nun Zeugen für die Situation.

Redaktion
Züriost
Sonntag, 12. Mai 2019, 14:56 Uhr Polizei sucht Zeugen
Ein Patrouillenfahrzeug der Polizei auf der Tösstalstrasse.
Foto: Kantonspolizei Zürich

Am Samstagmorgen fuhr ein dunkler BMW um zirka 7.50 Uhr auf der Tösstalstrasse von Hittnau Richtung Saland. Ausgangs Hittnau überholte er an unübersichtlicher Stelle einen vor ihm fahrenden weissen Lieferwagen.

Dabei kam es zu einer sehr gefährlichen Situation, wie die Polizei in einer Mitteilung schreibt: Beim Überholmanöver kam dem BMW ein weiteres Auto entgegen. Diese Situation hätte gut in einer Frontalkollision enden können, wie die Kantonspolizei mitteilt. Der BMW-Fahrer konnte von der Polizei angehalten werden und wird zur Anzeige gebracht.

Zeugenaufruf

Personen, welche Angaben zum Ereignis machen können, insbesondere die Lenker des weissen Lieferwagens (welcher überholt wurde) und des entgegen gekommenen weissen Personenwagens (evtl. Audi) werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Verkehrszug Hinwil, Tel. 044 938 30 10, in Verbindung zu setzen.

Kommentar schreiben

Kommentar senden