×

«800 Franken sind aus der Kasse verschwunden»

Einbruch in Schwerzenbacher Kiosk

«800 Franken sind aus der Kasse verschwunden»

In «Rida’s Kiosk» in Schwerzenbach wurde offenbar eingebrochen. Besitzerin Karin Regli ist zuerst von einem gescheiterten Versuch ausgegangen, bis sie merkte, was alles fehlt.

Redaktion
Züriost
Dienstag, 12. Februar 2019, 17:15 Uhr Einbruch in Schwerzenbacher Kiosk

Karin Regli, die Besitzerin des «Rida’s Kiosk» in Schwerzenbach, ist schockiert. In der Nacht auf Dienstag wurde in ihren Laden eingebrochen. «Als ich am Morgen zum Kiosk kam sah ich den leicht aufgestemmten Rollladen.» Sie habe erst gedacht, dass jemand versuchte einzubrechen und gescheitert sei. Dann habe sie selber nachgeschaut und festgestellt, dass sämtliche Zigaretten und Glückslose weg waren.

«Auch die 800 Franken aus der Kasse sind verschwunden. Ansonsten wurde offenbar nichts gestohlen und der Kiosk wurde auch nicht verwüstet», sagt Regli. Sie besitzt den Kiosk seit fünf Jahren. Noch nie sei in dieser Zeit eingebrochen worden.

Der Blick in die Kasse offenbart Leere.

Täter noch nicht gefasst

Die Kantonspolizei Zürich bestätigt auf Anfrage, dass am Dienstagmorgen um 6:50 Uhr eine Meldung eingegangen sei, dass es an der Bahnstrasse 16 zu einem Einbruchsdiebstahl gekommen ist. Wie ein Sprecher sagt, sei Sachschaden entstanden, der noch nicht bezifferbar sei. Verletzte habe es keine gegeben, weil es zu keinem Täterkontakt gekommen sei. Die Täterschaft ist noch unbekannt.

 

Kommentar schreiben

Kommentar senden