×

Autobahn musste wegen Fahrzeugbrand gesperrt werden

Uster

Autobahn musste wegen Fahrzeugbrand gesperrt werden

Am Samstagmorgen geriet bei der Autobahneinfahrt in Oberuster ein Fahrzeug in Brand. Die A53 musste deshalb in beide Richtungen gesperrt werden.

Redaktion
Züriost
Samstag, 26. Januar 2019, 09:56 Uhr Uster
Bei der Auffahrt zur Autobahn in Oberuster brannte ein Auto.
Foto: Leserreporterin

Auf dem Zubringerstück zur Oberlandautobahn Ausgangs Aatal ist am Samstagmorgen um ungefähr 9.45 Uhr ein Auto in Brand geraten. Gemäss einer Leserreporterin stand das Auto unmittelbar vor dem kurzen Tunnel.

Die Kantonspolizei bestätigte den Brand auf Anfrage. Die Feuerwehr sei vor Ort, Verletzte habe es keine gegeben. Die Unfallursache sei unbekannt. Aufgrund des Brandes musste die Autobahn A53 zwischen Uster-Ost und Uster-Nord in beiden Richtungen für mehrere Stunden gesperrt werden. In beiden Richtungen staute sich der Verkehr.

Kurz vor 12 Uhr sei das ausgebrannte Fahrzeug abtransportiert worden, so die Kantonspolizei auf Anfrage. Die Feuerwehr musste danach noch die Fahrbahn und die Schächte vom Löschwasser reinigen, bevor die Autobahn um etwa 12.15 Uhr wieder für den Verkehr freigegeben wurde.

 

Kommentar schreiben

Kommentar senden