×

Bedingte Geldstrafe für Racletteabend, der mit zwei Verletzten endete

Bedingte Geldstrafe für Racletteabend, der mit zwei Verletzten endete

Raclette sollte es zum Nachtessen geben, an jenem Tag Anfang März dieses Jahres. Das Paar aus Dübendorf setzte deshalb im Wohnzimmer den Schmelzofen in Betrieb – wenig später knallte es: Es hatte sich eine Verpuffung ereignet, eine explosionsartige, schnelle Verbrennung. Der 43-jährige Mann und seine 39-jährige Freundin wurden durch die Flammen verletzt, in der Wohnung entstand ein Schaden von rund 150'000 Franken.

Reserve-Gaskartuschen leckten

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann eine unserer Varianten lösen.

Digital Schnupper-Abo CHF 1.00

(Probeabo 1 Monat, danach CHF 10.00/Monat)

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.