×

Verkauf von verunreinigtem Honig wurde teuer

Verkauf von verunreinigtem Honig wurde teuer

Fast 900 Bienenvölker besass ein Zürcher Oberländer Imker Ende 2015, davon lebten gegen 300 in der Region, der Rest in einem anderen Kanton und im benachbarten Ausland. Einen Teil des Honigs, den der Mann produzierte, verkaufte er als «Bienehonig us em Züri Oberland»; das Produkt wurde unter anderem in einem grossen Geschäft in Wetzikon angeboten.

Hefe im Honig

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann eine unserer Varianten lösen.

Abo ab CHF 24.90/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.