×

Stapo nimmt drei mutmassliche Einbrecherinnen fest

Zinzikon

Stapo nimmt drei mutmassliche Einbrecherinnen fest

Die Stadtpolizei Winterthur nahm am Freitag in Zinzikon drei mutmassliche Einbrecherinnen fest. Sie wurden der Staatsanwaltschaft übergeben.

Redaktion
Züriost
Montag, 19. November 2018, 16:47 Uhr Zinzikon
Eine der drei Frauen war bereits zur Verhaftung ausgeschrieben.
Symbolfoto: Stadtpolizei Winterthur

Am Freitag kurz vor 14 Uhr fielen einer zivilen Fahndungspatrouille der Stadtpolizei Winterthur im Stadtteil Zinzikon drei Frauen auf, die sich an einer Haustüre zu schaffen machten. Als die Polizisten anhielten, um die Frauen zu kontrollieren, entfernten sich diese zu Fuss.

Nach einer kurzen Verfolgung konnten zwei Frauen gestoppt werden. Der dritten gelang vorerst die Flucht, sie konnte jedoch im Zuge der Nahbereichsfahndung wenig später ebenfalls angehalten werden.

Zur Verhaftung ausgeschrieben

Es stellte sich heraus, dass eine der Frauen wegen Einbruchsdelikten zur Verhaftung ausgeschrieben war. Aufgrund der Feststellungen der Polizisten bestand ausserdem der dringende Verdacht, dass die Frauen versucht hatten, in das Haus einzubrechen.

Die Patrouille nahm sie daher vorläufig fest. Es handelt sich um Touristinnen, eine 25-Jährige aus Serbien und Montenegro, eine 37-Jährige aus den Niederlanden und Kroatien sowie eine 33-jährige Frau aus dem ehemaligen Jugoslawien (Staatsbürgerschaft unbekannt).

Die weiteren Ermittlungen in dieser Sache werden durch die Kantonspolizei Zürich und die Staatsanwaltschaft geführt.

Kommentar schreiben

Kommentar senden