×

Feuerwehr rettet Kuh spektakulär aus Jauchegrube

Ernstfall nach Übung im Stadtpark Uster

Feuerwehr rettet Kuh spektakulär aus Jauchegrube

Tagsüber zeigte die Feuerwehr Uster am Samstag an einer Übung im Stadtpark ihr Können, am Abend musste sie zu einem Ernstfall auf einen Bauernhof ausrücken.

Redaktion
Züriost
Sonntag, 11. November 2018, 09:40 Uhr Ernstfall nach Übung im Stadtpark Uster

Kurz nach 17 Uhr am Samstagabend wurden sowohl Polizei als auch Feuerwehr informiert: Eine Milchkuh brach durch einen Holzboden und stürzte in die darunterliegende Jauchegrube. «Dank grossartigem Einsatz der Feuerwehr Uster und dem Grosstier-Rettungsdienst konnte die Kuh gesund und munter aus der misslichen Lage befreit werden», lobt die Ustermer Stadtpolizei auf Facebook.

Brände gelöscht, Türen aufgebrochen

Einige Stunden bevor die Feuerwehr in Richtung Bauernhof ausrückte, zeigte sie der Bevölkerung im Stadtpark, dass sie für Ernstfälle gewappnet wäre. Die Kompanie 1 der Feuerwehr Uster spielte an ihrer Hauptübung im Stadtpark unterschiedliche Unfall- und Brandszenarien durch. Unter anderem simulierte sie die Rettung aus einem umgekippten Auto, trainierte die sogenannte Sprungrettung von der automatischen Drehleiter und löschte Brände in Containern.

Die Besucher konnten auch zuschauen, wie die Feuerwehrleute Türen aufbrechen: bei modernen Stahltüren mit einem Rammbock, bei den Holztüren gingen sie mit einer Motorsäge ans Werk.

Neues Fahrzeug präsentiert

«Die Bevölkerung sollte an dieser Übung sehen, was wir das ganze Jahr lang trainieren», sagte Sascha Zollinger, Kommandant der Feuerwehr Uster. Zudem präsentierte die Feuerwehr Uster ihr neustes Fahrzeug, das bei künftigen Öl- und Chemiezwischenfällen zum Einsatz kommen wird und rund 330‘000 Franken kostete.

Ungewöhnlicherweise ist der neue Lastwagen der Marke Volvo nicht im typischen Lemon-Gelb der Feuerwehr lackiert, sondern in Violett und Gelb. Das ist gemäss Zollinger die neue offizielle Farbgebung der Chemiewehr. Das alte Fahrzeug werde nach 30 Jahren aus dem Dienst entlassen und demnächst zum Occasion-Kauf ausgeschrieben.

Alle Bilder zur Hauptübung der Ustermer Feuerwehr gibt es hier:

Kommentar schreiben

Kommentar senden
Alle Kommentare anzeigen