×

Junger Autofahrer trotz Videobeweis freigesprochen

Junger Autofahrer trotz Videobeweis freigesprochen

Mit einem Tempo, das doppelt so hoch war, wie auf der 80er-Strecke erlaubt, überholte ein Autofahrer in Gossau. Verurteilt werden konnte er dafür aber nicht, weil sich ein zentrales Ermittlungsdokument nicht verwerten liess.

Ernst
Hilfiker
«Halsbrecherisches Überholmanöver» in Gossau
Ein unerwartetes Urteil des Bezirksgerichts Hinwil in einem der ersten heiss umstrittenen Dashcam-Fälle. (Symbolfoto: Fotolia)

0,7 Sekunden. Diese ultrakurze Zeitspanne verhinderte am späten Nachmittag des 3. September 2015 auf der Mönchaltorferstrasse in Gossau einen extrem schweren Verkehrsunfall. Das wurde kürzlich bekannt, als sich der Fast-Unfall-Verursacher vor dem Bezirksgericht Hinwil verantworten musste.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.