×

38-Jähriger in seinem Auto eingeklemmt

Nach heftiger Kollision in Hettlingen

38-Jähriger in seinem Auto eingeklemmt

Zwei Personen sind bei einer Frontalkollision zwischen zwei Personenwagen am Donnerstagmorgen in Hettlingen verletzt worden. Die Unfallursache ist derzeit noch unbekannt.

Agentur
sda
Donnerstag, 13. September 2018, 15:52 Uhr Nach heftiger Kollision in Hettlingen
Beide involvierten Autofahrer wurden nach der Erstversorgung vor Ort mit Ambulanzfahrzeugen in ein Spital gefahren.
Kapo ZH

Kurz vor 7 Uhr fuhr ein 38-jähriger Mann mit seinem Personenwagen vom Chrebsbachkreisel (Unterohringen) auf der Schaffhauserstrasse Richtung Hettlingen. Zirka 800 Meter nach dem Kreisel kollidierte sein Auto mit einem entgegenkommenden Personenwagen eines 43 Jahre alten Lenkers.

Durch die heftige Kollision wurde der 38-Jährige in seinem Auto eingeklemmt. Er musste durch Angehörige der Feuerwehr aus dem Fahrzeug geborgen werden, wie die Kantonspolizei Zürich mitteilte.

Unfallursache noch unklar

Der 43-jährige Lenker wurde durch die Kollision leicht verletzt. Beide wurden nach der Erstversorgung vor Ort mit Ambulanzfahrzeugen in ein Spital gefahren.

Die Unfallursache ist noch unbekannt. Sie wird durch die Kantonspolizei Zürich in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Winterthur/Unterland untersucht.

Kommentar schreiben

Kommentar senden