×
Besuch bei den «Winti-Night-Bands»

Das Folktrio Croque Monsieur stellt sich vor

Der «Stadi» besucht die Acts, die die Winti-Night an den Musikfestwochen rocken, in ihrem Bandraum. Heute: Croque Monsieur.

Christian
Saggese
Mittwoch, 04. Juli 2018, 11:46 Uhr Besuch bei den «Winti-Night-Bands»

Sie eröffnen am Freitag, 10. August die Winti-Night der Musikfestwochen: die Folk-Musikerinnen von Croque Monsieur. Der «Stadi» und «Züriost» besuchten Vera Winter (26), Zéa Schaad (25), Rosanna Zünd (25) in ihrem Bandraum. Wobei Bandraum das falsche Wort ist, denn das Trio übt dort, wo es ihnen passt. Unabhängig von Strom und getrieben von ihrer Leidenschaft für verschiedene Volkslieder. Ob Klezmer oder Balkan-Folk, das spielt für sie keine grosse Rolle.

Blick hinter die Kulissen

Im Video, zu sehen unten, gibt die Band einige Stücke zum Besten und gewähren einen Einblick in ihre Bandgeschichte. Zudem verraten sie, was ihnen die Musikfestwochen bedeuten, spielen sie dort doch zum dritten Mal. Der Auftritt auf der grossen Steibi-Bühne ist aber ihr bis dato grösstes Konzert.

Klicken Sie das Video an, um mehr zu erfahren.

 

(Video: Simon Grässle)

Kommentar schreiben

Kommentar senden