×
Turbenthal

17-jähriger Beifahrer bei Selbstunfall verletzt

Bei einem Selbstunfall, bei dem der Wagen im Steinenbach landete, ist am Sonntagmittag eine Person leicht verletzt worden.

Eva
Kamber
Sonntag, 21. Mai 2017, 17:54 Uhr Turbenthal

Ein 19-jähriger Autolenker fuhr am Sonntagnachmittag kurz vor 13 Uhr  von Steinen herkommend auf der Steinbachstrasse Richtung Tablat.

Wie die Kantonspolizei am Sonntagnachmittag mitteilt, geriet das mit fünf Personen besetzte Auto aus bislang unbekannten Gründen eingangs einer Linkskurve über den rechten Strassenrand hinaus. Anschliessend touchierte das Fahrzeug das Geländer einer Brücke, überschlug sich und kam im Steinenbach zum Stillstand.

Mit einem Kran geborgen

Dabei zog sich der 17 Jahre alte Beifahrer leichte Verletzungen zu. Er wurde mit einem Ambulanzfahrzeug zur Kontrolle in ein Spital gefahren.

Die Feuerwehr Turbenthal-Wila-Wildberg errichtete im Steinenbach vorsorglich eine Bachsperre. Der beigezogene Spezialist vom AWEL gab nach der Untersuchung des Wassers Entwarnung, das Unfallfahrzeug hatte keine Flüssigkeiten verloren. Zur Bergung des total beschädigten Autos musste ein Kran aufgeboten werden. (eka)

Kommentar schreiben

Kommentar senden