×

Roadshow «Jackpot» im Volkiland

Erstmals im Zürcher Oberland

Roadshow «Jackpot» im Volkiland

Erstmals wird die Roadshow «Jackpot» dieses Jahr im Zürcher Oberland haltmachen: im Volkiland. Bei diesem Event gibt es im tolle Preise zu gewinnen, wie beispielsweise einen Peugeot 5008 oder elf Kreuzfahrten.

Donnerstag, 22. Februar 2018, 13:10 Uhr Erstmals im Zürcher Oberland
Noch bis am Samstag, 3. März, wird die Roadshow «Jackpot» im Volkiland gastieren. Der Event findet zum ersten Mal im Zürcher Oberland statt. (Foto: PD)

Die erfolgreichen Events von Coop werden überregional oder gar national bespielt. Das sind jedes Jahr fünf bis acht Themen, die sorgfältig erarbeitet und umgesetzt werden. Entsprechend gross ist das Interesse beim Publikum. Die einzelnen Coop-Einkaufszentren sind daher sehr daran interessiert, Austragungspunkt eines solchen Events zu sein. «Wir freuen uns sehr, dass «Jackpot» dieses Jahr auch bei uns haltmachen wird», meint Chantal Rueff, Centerleiterin des Volkilands. «Es ist wieder ein Anlass für unsere grossen und kleinen Gäste – ein Anspruch, dem wir bei all unseren Events Rechnung tragen möchten.»

Viele Preise zu gewinnen 
Die Besucher können während rund zweier Wochen in einem Gewinnspiel um grosse Preise spielen. So wird ein Peugeot 5008 im Wert von 46 370 Franken oder elf Kreuzfahrten der MSC unter allen Wettbewerbsteilnehmenden verlost. Damit man nicht allzu lange bangen muss, wird es auch Spielmaschinen mit Sofortpreisen, wie attraktiven Boni und Rabatten der Mieter im Volkiland zum Beispiel. Präsentiert werden Screens, an denen Roulette gespielt werden kann. Ein Jackpot-Tresor wird in der Shopping Mall das Publikum in seinen Bann ziehen.

Und so gehts
Die Kunden im Volkiland erhalten mittels personalisiertem Mailing oder bei einem Einkauf im Zentrum eine Spielkarte mit QR-Code. Dieser Code bestimmt an den Maschinen über das Glück beim Jackpot. Wird dieser geknackt, gibt es attraktive Sofortpreise im Wert von über 500 Franken zu gewinnen.

Kommentar schreiben

Kommentar senden
The discussion has been closed.