×

Minus um 3,14 Millionen geschmälert

Jahresrechnung Volketswil

Minus um 3,14 Millionen geschmälert

Statt mit einem Minus von über 4,5 Millionen schliesst die Rechnung der Politischen Gemeinde Volketswil mit einem Minus von knapp 1,4 Millionen Franken.

Lea
Chiapolini
Dienstag, 13. März 2018, 16:42 Uhr Jahresrechnung Volketswil
Gemeindehaus Volketswil
Volketswil , 06.12.2017 / Das Gemeindehaus von Volketswil . Bild: Nathalie Guinand
Bereits im Dezember sagte die Gemeindeversammlung Ja zu einer Steuererhöhung. (Archivfoto: Nathalie Guinand)
Nathalie Guinand

Die Rechnung 2017 der Politischen Gemeinde Volketswil schliesst um 3,14 Millionen Franken besser ab als budgetiert. Das sind laut einer Mitteilung des Gemeinderates sechs Steuerprozente. Trotzdem ist das Ergebnis immer noch negativ. Es fehlen weitere drei Steuerprozente für eine ausgeglichene Jahresrechnung. Im Dezember 2017 hat die Gemeindeversammlung diese fehlenden drei Steuerprozente in Form einer Steuerfusserhöhung auf 38 Prozent genehmigt. 

Höhere Steuereinnahmen

Die Rechnung 2017 zeigt bei einem Aufwand von rund 56,59 Millionen und einem Ertrag von rund 55,19 Millionen ein Minus von rund 1,4 Millionen Franken auf. Budgetiert waren ein Aufwand von rund 58,16 Millionen und ein Ertrag von rund 53,63 Millionen bei einem Minus von rund 4,53 Millionen Franken. Laut der Mitteilung haben höhere Steuererträge zur Hälfte zum besseren Ergebnis beigetragen.

Die Abteilung Finanzen konnte Mehrerträge von 1,57 Millionen Franken bei den Steuern verzeichnen. Dazu haben insbesondere die Grundstückgewinnsteuern mit einem Plus von 1,19 Millionen Franken beigetragen. Weiter waren die Quellensteuern und ordentlichen Steuern höher als budgetiert ausgefallen. 

Sparbemühungen gefruchtet

Auch die Sparbemühungen der Verwaltung zeigen ihre Wirkungen. Die Mehrheit der Verwaltungsabteilungen schloss besser als budgetiert ab. So konnte etwa die Abteilung Soziales und Gesellschaft Minderaufwendungen gegenüber dem Budget von total 965 100 Franken verzeichnen. Für Schulheimplatzierungen mussten 448 700 Franken weniger ausgerichtet werden als veranschlagt.

Das Nettovermögen der Politischen Gemeinde beträgt per 31. Dezember 2017 17,6 Millionen Franken – im Vorjahr waren es 19,1 Millionen Franken. Die Eigenkapitalquote beträgt 38,1 Prozent, im Vorjahr 40,2 Prozent. (zo)

Kommentar schreiben

Kommentar senden