×

Backen, Spielen und Lernen in der Kindercity

«Lenny ist...» Edutainer

Backen, Spielen und Lernen in der Kindercity

Edutainerinnen sind dafür verantwortlich, dass die Kinder in der Kindercity nicht nur Spass haben, sondern auch noch etwas dabei lernen. Züriost durfte zwei Edutainerinnen bei ihrer Arbeit im Feriencamp über die Schultern schauen.

Lennart
Langer
Mittwoch, 09. Mai 2018, 13:16 Uhr «Lenny ist...» Edutainer
Mit Edutainerin Janina Woitzik in der Kindercity. (Video: Chiara Coniglio / Interview: Lennart Langer)

Die Augen der Kinder sind noch klein als sie in der Kindercity eintrudeln. Morgens um 9 Uhr sprudeln die Teilnehmer des Feriencamps noch nicht vor Energie. Doch das wird sich bald ändern. Janina Woitzik und ihre Kollegin Eleni Tanousa stehen am Eingang und begrüssen jedes Kind persönlich. Sie werden in den nächsten Stunden für einen abwechslungsreichen Tag sorgen.

Die beiden Frauen sind sogenannte Edutainerinnen. «Die Bezeichnung setzt sich aus Education und Entertainment zusammen», erklärt Janina Woitzik. Beim Edutainment geht es also um unterhaltsames Lernen. Bevor mit dem eigentlichen Programm begonnen werden kann, steht allerdings noch eine Begrüssungsrunde zum Kennenlernen und Lockern der Stimmung an.

«Mit motivierten Kindern ist es supertoll»

Danach stürmen die zwischen 5- und 15-Jahre alten Kids ins Atelier. Es ist eine der Hauptattraktionen der Kindercity. Hier kann gebacken oder gekocht werden. «Besonders beliebt sind die Schoggi-Ateliers», sagt Woitzik. Wen mag das verwundern bei so vielen kleinen Schleckmäulern. Heute liegt aber keine Schoggi, sondern Teig bereit. Zopftiere sollen gebacken werden. Woitzik stellt sich in die Mitte und zeigt den Kids wie sie mit dem Teig umzugehen haben. Nach der kurzen Einführung machen sich die kleinen Neo-Bäckerinnen und -Bäcker eifrig ans Kneten und Formen.

«Wenn die Kinder motiviert sind, ist es supertoll», sagt Janina Woitzik. Heute scheint ein solcher Tag zu sein. Die Kinder sind mit Begeisterung am Werk. Im Nu entstehen die unterschiedlichsten Tiere aus dem Zopfteig. Woitzik fügt aber auch an, dass es nicht immer ganz so einfach ist: «Manchmal haben die Kinder keine Lust. Dann ist es sehr schwierig sie zu motivieren.»

Motivationsprobleme gibt es heute keine. Janina Woitzik und Eleni Tanousa haben die Kinder im Griff. Droht eine kleinere Teigschlacht auszubrechen, sind sie sofort zur Stelle, um die Situation zu beruhigen. Woitzik macht die Arbeit in der Kindercity Spass. Nach der Matura hat sie ein Zwischenjahr eingelegt und angefangen als Edutainerin zu arbeiten. Seit sie ihr Wirtschaftsstudium begonnen hat, sind die Einsätze eine willkommene Abwechslung zum Unialltag. Tanousa wiederum kann als ausgebildete Kindergärtnerin ihre Fachkenntnisse anwenden. Sie ist erst vor ein paar Monaten aus Griechenland in die Schweiz gekommen und will in der Kindercity auch gleich ihr Deutsch aufbessern.

Bungee-Jumping und Elektroautos

Inzwischen sind die Zopftiere geformt und im Ofen. Die Kids stärken sich derweil bei einem Znüni. Das ist auch nötig: Als nächstes geht es zum Bungee-Jumping auf die Dachterrasse. An Seilen gesichert können sich die Kinder auf zwei Trampolinen verausgaben. Neben den Spielplätzen und dem Elektroauto-Circuit ist die Trampolinanlage eines der Outdoor-Highlights der Kindercity. Janina Woitzik bestätigt, dass die Aktivitäten auf der Dachterrasse weit oben auf der Beliebtheitsskala stehen. «Aber die Kinder gehen auch gerne ins Kino. Und die Wissenswege sind spannend», fügt sie an.

Während sich die Kinder weiter sportlich austoben, denken die Edutainerinnen bereits an den Nachmittag. «Wir haben ein Quiz vorbereitet», sagt Janina Woitzik. Durchführen werden sie das Quiz auf den Wissenswegen. Ein zweistöckiges Areal, wo an zahlreichen Stationen auf unterhaltsame Weise Wissen vermittelt wird. Auch während des Wissensquiz‘ werden die Edutainerinnen ihre kleinen Gäste stets begleiten und sicherstellen, dass neben dem Lernfaktor der Spass bestimmt nie zu kurz kommt.     

In unserer Serie «Lenny ist…» erhalten wir von den verschiedensten Menschen in der Region einen Einblick in ihr Berufsleben. In dieser Ausgabe haben wir Edutainerin Janina Woitzik einen Morgen lang mit der Kamera bei ihrer Arbeit in der Kindercity in Volketswil begleitet. 

Kommentar schreiben

Kommentar senden