×

Preisgekrönte Autorin am Ustermer Kulturgelage

Preisgekrönte Autorin am Ustermer Kulturgelage

Am kommenden Samstag wird Melinda Nadj Abonji am Ustermer Kulturgelage zu Gast sein. Der Anlass findet bereits zum fünften Mal statt.

Christian
Zürcher
Dienstag, 27. Juni 2017, 08:06 Uhr
Melinda Nadj Abonji wird am Samstag am Kulturgelage in Uster teilnehmen. (Bild: zvg/ Gaetan Bally)

Am Samstag lädt die Stadt Uster eine ganze Reihe von Persönlichkeiten zum «Kulturgelage» ein: Politiker, Vereinsmitglieder, Kulturschaffende und Veranstalter sind willkommene Gäste an der «Debatte für eine lebendige Stadt», die seit fünf Jahren jeden Sommer stattfindet. Eingeladen sind im Zeughaus von 9 bis 12.30 Uhr auch Interessierte aus der Bevölkerung.

Debatte mit Melinda Nadj Abonji

Als Gast präsentiert die Stadt Uster einen Star der Literaturszene: Melinda Nadj Abonji. Die Schriftstellerin, Musikerin und Textperformerin wurde im heutigen Serbien geboren und kam im Alter von fünf Jahren in die Schweiz. Sie studierte in Zürich Germanistik und Geschichte. Mit ihrem zweiten Roman «Tauben fliegen auf» (2010) wurde sie mit dem Deutschen und dem Schweizer Buchpreis ausgezeichnet.

Thema der Debatte ist die Teilhabe am kulturellen Leben. Interkulturelle Gesellschaft, Teilhabe oder Inklusion sind zentrale Begriffe der aktuellen Kulturpolitik. Diskutiert wird die Frage, ob die etablierte Kultur der Diversität der Gesellschaft gerecht wird. Ist es richtig, dass einzelne Bevölkerungsgruppen nicht oder kaum am öffentlichen kulturellen Leben teilnehmen? Und was wäre konkret zu tun, um dies zu ändern? (zür)

Kommentar schreiben

Kommentar senden