×

Notwendiger Schutz oder Öko-Wahnsinn?

Die Waldinitiative der Grünen will mehr als nur die Hardwald-Rodung verhindern. Befürworter sehen in ihr eine Notwendigkeit in Zeiten des Klimawandels, für die Gegner ist sie eine einzige Mogelpackung.

Benjamin
Rothschild
Waldinitiative in Uster
Der Hardwald bei Nänikon ist ein beliebtes Naherholungsgebiet. Die Waldinitiative will eine Rodung verhindern. (Archivfoto: Fabio Meier)

Im Kampf ums Ustermer Stadtpräsidium kam es zuletzt zu Misstönen zwischen FDP und SVP auf der einen und den Mitteparteien (GLP, CVP, BDP) auf der anderen Seite (wir berichteten). In einer anderen politischen Angelegenheit ziehen die genannten Parteien nun an einem Strick: Die Waldinitiative der Grünen lehnen sie, wie auch die EVP und die EDU, entschieden ab. In einer gemeinsamen Medienmitteilung sprechen die Parteien von einer «Mogelpackung» und werfen den Initianten vor, mit «Schreckgespenstern» zu argumentieren.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.