nach oben

Anzeige

abo

Schon früh in der Saison schnell unterwegs: Der Rütner Läufer Christian Kreienbühl. (Archivfoto: Oliver Meile)

Kreienbühl in Barcelona schneller als erwartet

Der Rütner Marathonspezialist Christian Kreienbühl läuft den Halbmarathon in Barcelona in 1:04:45 Stunden und staunt.

Schon früh in der Saison schnell unterwegs: Der Rütner Läufer Christian Kreienbühl. (Archivfoto: Oliver Meile)

Veröffentlicht am: 11.02.2018 – 16.50 Uhr

In 1:04:21 Stunden war Christian Kreienbühl im Olympiajahr 2016 über die Halbmarathon-Distanz gestoppt worden – zur selben Jahreszeit und ebenfalls in Barcelona. Die persönliche Bestmarke verpasste der Rütner also gestern um eine knappe halbe Minute. Das reichte für Platz 20. «Diese Leistung hatte ich mir nicht zugetraut», sagte er. Als realistisch eingeschätzt hatte der Oberländer eine 66-er-Zeit.

Langwierige Achillessehnen-Verletzung

Begründet war Kreienbühls Ungewissheit in seiner Vorbereitung. Nachdem er sich Ende September mit der EM-Limite beim Berlin Marathon nach seiner langwierigen Achillessehnen-Verletzung zurückgemeldet hatte, war die Ungewissheit nicht verscheucht. Und darauf gründete die Planung für den Winter.

Abo

Möchten Sie weiterlesen?

Liebe Leserin, lieber Leser
Nichts ist gratis im Leben, auch nicht Qualitätsjournalismus aus der Region. Wir liefern Ihnen Tag für Tag relevante Informationen aus Ihrer Region, wir wollen Ihnen die vielen Facetten des Alltagslebens zeigen und wir versuchen, Zusammenhänge und gesellschaftliche Probleme zu beleuchten. Sie können unsere Arbeit unterstützen mit einem Kauf unserer Abos. Vielen Dank!
Ihr Michael Kaspar, Chefredaktor
Sie sind bereits Abonnent? Dann melden Sie sich hier an.

Digital-Abo

Mit dem Digital-Abo profitieren Sie von vielen Vorteilen und können die Inhalte auf zueriost.ch uneingeschränkt nutzen.

Aboshop zum Angebot
Sind Sie bereits angemeldet und sehen trotzdem nicht den gesamten Artikel? Dann lösen Sie hier ein aktuelles Abo.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unseren alten Redaktionssystemen auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: servicedesk@zol.ch

Anzeige

Anzeige