×

«Erleichterte Einbürgerung ist wie der Bezug einer Hundemarke»

«Erleichterte Einbürgerung ist wie der Bezug einer Hundemarke»

Jugendliche interessieren sich eher weniger für Politik. Diese These wird oft von der Wahlbeteiligung gestützt. Am Donnerstagabend im Stadthofsaal Uster zeigte sich das Gegenteil. Die Berufsfachschule Uster organisierte ein hochkarätiges Podium zur Abstimmungsvorlage «Erleichterte Einbürgerung für Ausländer der dritten Generation». Die Einbürgerung würde bei einer Annahme neu vom Bund statt von der Gemeinde durchgeführt. Die Verfahren würden vereinheitlicht und deutlich verkürzt. Auch die Kosten für eine Einbürgerung würden tiefer ausfallen.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann eine unserer Varianten lösen.

Abo ab CHF 24.90/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.