×

Entrüstung und Verständnis im Fall Federas

Entrüstung und Verständnis im Fall Federas

Die Strafanzeige des Stadtrates gegen Primarschulpräsidentin Patricia Bernet (SP) stösst bei Politikern der Linken auf Unverständnis. Die Bürgerlichen können das Vorgehen der Exekutive derweil nachvollziehen. Ein Gegenkandidat aus ihren Reihen ist allerdings nicht in Sicht.

Benjamin
Rothschild
Ustermer Politiker nehmen Stellung
Haben eine Strafanzeige vom Ustermer Stadtrat am Hals: Primarschulpräsidentin Patricia Bernet und Bezirksrat Ludi Fuchs. (Fotomontage: Andreas Steiner)

Politisch aufgeladen sind die Meinungsverschiedenheiten zwischen der Ustermer Primarschulpräsidentin Patrica Bernet (SP) und dem Stadtrat schon länger: Von einer politisch motivierten «Attacke» auf Bernet sprach der Grüne Gemeinderat Thomas Wüthrich vor über einem Monat im Parlament. Es ging damals um eine Motion der FDP- und der SVP/EDU-Fraktion, mit der die Kompetenzen zwischen Primarschule und Stadtrat hätten neu geklärt werden sollen.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Guter Journalismus ist nicht kostenlos!

Unaufgeregte und sachliche Informationsvermittlung sind nicht nur während der aktuellen Situation gefragt – jetzt aber umso mehr. Die Zürcher Oberland Medien AG verfolgt diese Prämisse mit sämtlichen Printprodukten und ihrem Onlineportal Züriost.

Entscheiden Sie sich jetzt für einen Online-Tagespass à 2 Franken. Weitere Abo-Angebote unter zueriost.ch/abo


Noch kein Abonnent?

Entscheiden Sie sich jetzt für eines unserer Abo-Angebote oder lösen Sie einen Tagespass à 2 Franken.

Digital Abo CHF 10.00/Mt.

Täglichen Zugang zu allen News auf «züriost» und allen Wochenzeitungen als E-Paper

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 2.00

Zugang zu allen News auf «züriost»

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.